Naditum

Der Urspung

Die Suche nach einem geeigneten Namen, der das Grundgefühl transportiert, dass in jedem Naditum Produkt mitschwingt, war nicht ganz einfach.

Naditum wäre nicht möglich gewesen ohne die Mithilfe vieler schlauer, wohlwollender, erfolgreicher Frauen, die sich gegenseitig unterstützen. Sie alle leisteten einen wichtigen Beitrag zur Entstehung des Labels. Es lag daher nahe, einen Namen zu suchen, der genau dieses sich gegenseitige Unterstützen ausdrückt oder beinhaltet.

Der altbabylonische Begriff Naditum wird zum ersten Mal etwa 2000 v. Christus erwähnt und beschreibt eine Gemeinschaft von Frauen. Diese Gruppe von Frauen lebte gemeinsam in einer Art Kommune und war wirtschaftlich unabhängig. Oft hatten sie hohe Ämter inne und verfügten über Ländereien und Häuser. Aus dieser Zeit gibt es eine Vielzahl von Schriftstücken, die einer Art von heutigen Kaufverträgen oder Rechtsurkunden ähneln, die von Frauen aus dieser Gemeinschaft abgeschlossen worden sind. Sie drangen sehr erfolgreich in Bereiche und Berufe ein, die damals nur Männern vorbehalten waren. Daher werden sie auch als die ersten Businesswomen bezeichnet.

Das Logo

Naditum steht für bewusste Weiblichkeit, egal, wie diese auch aussehen mag. Das Logo ist einer altbabylonischen Göttinnenstatue nachempfunden worden. Die Göttin ist stark, hat Rundungen, und hebt selbstbewusst ihre Brüste. Sie feiert ganz selbstverständlich ihre Weiblichkeit. Unsere Taschen Serien tragen die Namen von starken Göttinnen. Ishtar ist die Gottheit des Krieges, der Liebe und der weiblichen Sexualität, Antu ist eine erdverbundene Gottheit und steht für das Entstehen.

Naditum verkörpert die Idee einer sich stärkenden, weiblichen Gemeinschaft. Genau dieser Leitgedanke steckt in jedem Naditum-Produkt.

Naditum glaubt fest an die Kraft, die entsteht, wenn Frauen sich zusammentun und unterstützen. In diesem Sinne:

#welovewomen