Gerberei

Italienisches Handwerk

Unser nachhaltiges Leder stammt aus einer italienischen Gerberei. Dort hat pflanzliche Gerbung seit Generationen Tradition. Wir beziehen die Häute aus der Toskana. Seit mehr als siebzig Jahren ist sie auf pflanzliche Ledergerbung spezialisiert. Hauptsächlich wird dort Leder produziert, das im Accessoire- und Interiorbereich Einsatz findet. Aufgrund der hohen Qualität der Häute bezieht eine Vielzahl an internationalen Luxushäusern dort ihre Produkte.  

Die Gerberei verbindet modernste Techniken mit überlieferter Tradition. Ziel ist es, ein umweltschonendes Produkt durch pflanzliche Gerbung zu kreieren. Pflanzlich gegerbtes Leder ist langlebig und weist noch alle natürlichen Ledercharakteristiken auf.

Pflanzlichengerbung ist die älteste Art Leder zu gerben und wurde zum ersten Mal 6.000 v. Christus erwähnt. Vegetabile Gerbung ist eine organische Methode, die auf pflanzlichen Gerbstoffen basiert. Beim Gerbungsprozess kommen daher beispielsweise Rinde, Blätter, Beeren und andere Pflanzenexkrakte zum Einsatz.

Im Gegensatz zu Chromgerbung ist pflanzliche Gerbung deutlich zeitintensiver. Deshalb benötigen die Häute, die Naditum für die Taschenproduktion verwendet, in etwa 40 Tage bis das Rohmaterial zum produktionsfertigen Leder wird. 

Pflanzlich gegerbte Häute riechen holzig und einprägsam nach Leder. Sie sind robust und bekommen durch häufigen Gebrauch eine unverkennbare Patina.