Lederpflege

Fünf essentielle Tipps für die perfekte Lederpflege

Naditum steht für Handwerk, Nachhaltigkeit und perfektes Design.

Naditum verwendet für die Herstellung der nachhaltigen Ledertaschen ausschließlich hochwertiges pflanzlich gegerbtes Leder aus der Toskana. Diese Leder besitzt kein Oberflächenfinishing und entwickelt mit der Zeit eine unverkennbare Patina. Dieser Prozess ist Teil des natürlichen Alterungsprozesses, der die Tasche schöner und individueller macht. Leder ist ein Naturmaterial, jede Haut trägt die individuelle Geschichte eines Lebewesens.

Damit Ihre Naditum Tasche optimal geschützt ist, braucht sie ein wenig Pflege.

Hier finden Sie fünf essentielle Tipps rund um das Thema Lederpflege von pflanzlich gegerbten Produkten:

1. Imprägnieren

Um Ihrer Tasche optimal vor Regen und anderen Einflüssen zu schützen, raten wir Naditum Taschen vor dem ersten Gebrauch zu imprägnieren. Somit wird Ihre Tasche von Anfang an vor Feuchtigkeit geschützt. Auch ziehen Pflegemittel, die Sie nach dem Imprägnieren auf die Tasche auftragen, somit gleichmäßig in die Oberfläche ein. Bitte testen Sie immer vorab jedes Pflegeprodukt, egal ob Wachs, Lotion oder Imprägnierspray etc., an einer nicht sichtbaren Stelle.

1. Bitte stellen Sie sicher, dass vor jedem Auftragen eines Pflegeprodukts die Tasche frei von Verunreinigungen sind. Wischen Sie vor der Behandlung die Tasche mit einem weichen, weißen Tuch ab.

2. Am besten führen Sie den Imprägniervorgang an der frischen Luft durch oder in gut durchlüfteten Räumlichkeiten. Schütteln Sie bitte die Spraydose vor dem Gebrauch für etwa 20 Sekunden.

3. Das Spray sollte mit etwa einem Abstand von 30cm und gleichmäßig aufgetragen werden. Dabei soll das Leder nur oberflächlich behandelt werden und nicht durchnässen.

4. Bitte lassen Sie das Produkt vollständig einziehen bevor Sie ein weiteres Pflegemittel auftragen oder den Vorgang wiederholen.

2. Pflegen

Das Auftragen eines Pflegeproduktes, wie einer Ledercreme etc., ist ratsam, da es die Oberfläche der Tasche mit einer Schutzschicht versieht und oberflächliche Kratzer und Schrammen abwehren kann. Wählen Sie am besten ein Produkt das natürliche Wachse enthält: Es pflegt nicht nur, sondern wirkt auch als Barriere gegen Schmutz und Feuchtigkeit. Widerholen Sie die Lederpflege alle paar Monate oder je nach Bedarf.

1. Lassen Sie sich bei der Auswahl der geeigneten Pflegeprodukte vorab von einem Fachhändler beraten.

2. Am besten tragen Sie das Pflegeprodukt immer zuerst auf ein helles Tuch auf, somit wird sichergestellt, dass im Leder keine Flecken entstehen.

3. Verteilen Sie das Pflegemittel mit kreisenden Bewegungen auf das Leder. Somit kann das Produkt gleichmäßig in die Oberfläche eindringen.

4. Lassen Sie die Pflege einwirken. Nachdem alles getrocknet ist, wischen Sie bitte überschüssiges Pflegemittel mit einem weißen, weichen Tuch ab und polieren Sie vorsichtig nach, wieder mit kreisenden Bewegungen. So kommt der ursprüngliche Glanz zurück!

3. Aufbewahren

Im Kontakt mit rauen Oberflächen, können Kratzer in Ihrer Tasche entstehen. Auch kann starke Lichteinstrahlung die Farbe des Leders verändern. Bewahren Sie daher Ihre Naditum Tasche am besten in dem beigefügten Staubbeutel an einem von Licht geschützten Ort auf, wenn sie nicht in Gebrauch ist. So schützen Sie Ihre Tasche bestmöglich vor äußeren Einflüssen.

4. Schützen

Schützen Sie Ihre Tasche so gut wie möglich vor Regen und Nässe. Regentropfen können Flecken auf offenporigem Naturleder hinterlassen. Falls Sie mit Ihrer Begleiterin dennoch einmal in einen Regenschauer geraten sind, tupfen Sie bitte umgehend die Oberfläche mit einem sauberen, weißen Tuch ab. Lassen Sie die Tasche langsam bei Zimmertemperatur trocknen und stellen Sie sie bitte nicht in die Nähe eines Heizkörpers. Somit wird verhindert, dass das Leder hart wird.

5. Reinigen

Falls doch einmal etwas schief geht: Bei Verunreinigungen an Ihrer Tasche empfehlen wir folgenden Schritte zu beachten:

Bearbeiten Sie vorsichtig die schmutzige Stelle mit einem sauberen, weißen Tuch oder einem weichen, weißen Radiergummi. Starke Verschmutzungen können gegebenenfalls mit einer Reinigungslotion entfernt werden. Auch hier gilt: Lassen Sie sich bei der Auswahl des geeigneten Pflegeproduktes je nach Art der Verunreinigung unbedingt von einem Fachhändler beraten.

Viel Freude mit Ihrer nachhaltigen Naditum Tasche. Wir hoffen, sie ist Ihnen lange ein treue Begleiterin!